Home » Der Drache Auf Der Weltb Hne: Chinas Un-Politik Seit Der Zeitenwende 1989 by Christian Schniedermann
Der Drache Auf Der Weltb Hne: Chinas Un-Politik Seit Der Zeitenwende 1989 Christian Schniedermann

Der Drache Auf Der Weltb Hne: Chinas Un-Politik Seit Der Zeitenwende 1989

Christian Schniedermann

Published April 6th 2009
ISBN : 9783836669535
Paperback
178 pages
Enter the sum

 About the Book 

Seit der Zeitenwende 1989 ist die VR China durch eine wirtschaftliche und politische Aufholjagd in das Scheinwerferlicht der Welt ffentlichkeit ger ckt - der vormalige Paria der Staatenwelt ist zu einem prominenten Akteur der internationalen PolitikMoreSeit der Zeitenwende 1989 ist die VR China durch eine wirtschaftliche und politische Aufholjagd in das Scheinwerferlicht der Welt ffentlichkeit ger ckt - der vormalige Paria der Staatenwelt ist zu einem prominenten Akteur der internationalen Politik avanciert. Die UN gelten dabei als besondere Legitimationsquelle Chinas, nachdem die Mitgliedschaft erst 1971 gegen internationalen Widerstand durchgesetzt werden konnte. Dennoch hat die chinesische UN-Politik bisher nur wenig akademische Aufmerksamkeit auf sich gezogen, obgleich die VR die Privilegien der st ndigen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat genie t. Peking setzt die Vetovollmacht beraus selten ein und blockiert den Entscheidungsprozess im UN-Sicherheitsrat nur selten. Dennoch ist die VR China noch l ngst keine Verantwortungsmacht. Chinesische UN-Politik unterliegt dem Primat der Staatsr son. Die VR China nutzt die Weltorganisation, um den nationalen Interessen ber die eigenen Grenzen hinaus Geltung zu verschaffen. Die multilaterale Zusammenarbeit dient insbesondere dazu, Stabilit t f r den chinesischen Aufstieg zu schaffen, den Alleinvertretungsanspruch der VR gegen ber Taiwan aufrecht zu erhalten und einer neuerlichen Isolation entgegenzuwirken. China hat gelernt, UN-Politik aktiv zu gestalten und durch multilaterale Kooperation die eigene Position zu st rken.